Fragen & Antworten zur Krebsversicherung

Voraussetzungen & Verfügbarkeit der Versicherung

Ich hatte schon mal Krebs. Kann ich versichert werden?

Grundsätzlich ist ein Versicherungsabschluss möglich, sofern eine vorherige Diagnose sowie alle dazugehörigen Behandlungen und Untersuchungen mindestens zehn Jahre zurückliegen. Dazu zählen auch Nachsorgeuntersuchungen.

Am einfachsten ist es, wenn du auf den Link „Beitrag berechnen” klickst und die Gesundheitsfragen in unserem Beitragsrechner beantwortest. Das ist völlig anonym und du findest sofort heraus, ob du versichert werden kannst.

Ich bin familiär vorbelastet. Ist das ein Problem?

Nein. Wir fragen nicht nach Krebsfällen in deiner Familie.

Zur Gesundheitsprüfung

Kann ich mich versichern, wenn ich einen gutartigen Tumor oder eine Zyste hatte?

Du kannst unsere Krebsversicherung abschließen, wenn die letzte Untersuchung oder Behandlung deshalb mehr als 10 Jahre her ist. Wenn du in den letzten 10 Jahren einen Tumor, eine Zyste oder eine andere Form von Neubildungen hattest, können wir dich erst einmal nicht versichern. Ausnahmen machen wir nur bei vollständig entfernten Eierstockzysten.

Kann ich mich versichern, wenn ich wegen Covid19 im Krankenhaus war?

Wenn du in den letzten zwei Jahren wegen Covid19 im Krankenhaus warst, ist es erst einmal nicht möglich, die Krebsversicherung abzuschließen. Nach Ablauf dieser zwei Jahre kannst du die Versicherung jedoch abschließen.

Ich hatte Krebs. Kann ich trotzdem meine Kinder versichern?

Es ist nicht möglich, eine eigene Versicherung für deine Kinder abzuschließen, wenn diese noch nicht 18 Jahre alt sind. Falls deine Krebserkrankung länger als 10 Jahre her ist, kannst du dich versichern. Kinder unter 18 sind in der Gesturance Krebsversicherung automatisch kostenlos mitversichert.

Zur Gesundheitsprüfung

Kann ich mich versichern, wenn ich wegen einer Blasenentzündung Blut im Urin hatte?

Nein. Wenn du in den letzten 12 Monaten Blut im Urin hattest, ist es erst einmal nicht möglich, die Krebsversicherung abzuschließen. Nach Ablauf dieser 12 Monate kannst du die Versicherung jedoch abschließen.

Ab und bis zu welchem Alter kann ich mich versichern?

Man muss mindestens 18 Jahre und höchstens 60 Jahre bei Versicherungsabschluss sein, um die Krebsversicherung abschließen zu können.

Ich wohne nicht in Deutschland, kann ich die Versicherung trotzdem abschließen?

Die Krebsversicherung ist nur in Deutschland und Österreich verfügbar. Dein Hauptwohnsitz muss daher in einem der beiden Länder sein.

Was passiert, wenn ich die Fragen beim Antrag nicht wahrheitsgemäß beantworte?

Wenn du die Fragen beim Online-Antrag nicht wahrheitsgemäß beantwortest, dann verstößt du gegen die vorvertragliche Anzeigepflicht. Stellt sich beim Leistungsantrag heraus, dass deine Angaben nicht der Wahrheit entsprechen, ist es möglich, dass die Leistung nicht oder nur zum Teil ausgezahlt wird. Bitte beachte, dass es bei der Krebsversicherung auch eine Anzeigepflicht nach Abschluss gibt: Wenn du mit Rauchen anfängst, musst du uns dies mitteilen - und zwar per Email an kundenbetreuung@getsurance.de unter Angabe deiner Versicherungsscheinnummer.

Umfang des Versicherungsschutzes

Wo finde ich die Versicherungsbedingungen?

Die kompletten Bedingungen für die Getsurance Krebsversicherung findest du hier.

Was bedeutet „Endalter”?

Wenn du dein Endalter erreicht hast, endet deine Versicherung automatisch. Dann musst du keine Beiträge mehr zahlen und hast auch keinen Versicherungsschutz mehr.

Welche Versicherungssummen kann ich wählen?

Die möglichen Versicherungssummen sind 10.000 EUR, 25.000 EUR, 50.000 EUR, 75.000 EUR und 100.000 EUR.

Kann ich meinen Partner mitversichern?

Einen Partnertarif bieten wir nicht an. Dein Partner muss eine eigene Versicherung abschließen.

Sind meine Kinder mitversichert?

Ja. Alle deine Kinder sind bis zu ihrem 18. Geburtstag automatisch mitversichert. Das musst du nicht extra beantragen. Auch Kinder, die du erst später bekommst, sind geschützt. 

Beitrag inklusive Kinder ausrechnen


Wie hoch ist die Auszahlung bei Kindern?

Wenn eines deiner Kinder an Krebs erkrankt, bekommst du die Hälfte der gewählten Versicherungssumme ausgezahlt. Deine Versicherung läuft danach normal weiter - und du würdest im Ernstfall die volle Versicherungssumme erhalten.

Gibt es Ausschlüsse im Kleingedruckten?

Gutartige Tumore sind kein Krebs und sind daher nicht versichert. Auch Vorstufen von Krebs führen nicht zur Zahlung (z.B. kleine Muttermale). Beides lässt sich normalerweise gut behandeln. Verschlimmern sich Vorstufen, leisten wir natürlich. Bei Krebs, der seinen Ursprung im Knochenmark hat (z.B. Leukämie), leisten wir nur dann, wenn er eine Anämie verursacht hat oder mehr als eine Lymphknotenregion befallen ist. Hautkrebs ist nur dann versichert, wenn es sich um schwarzen Hautkrebs (malignes Melanom) handelt, der nach TNM-Klassifikation mindestens die Größe T2b hat. Bei Schilddrüsenkrebs leisten wir ab einer Größe von T3 - und bei Prostatakrebs ab einer Größe von T2 oder mindestens einen Gleason-Score von 7. Diese Krebsformen lassen sich normalerweise gut behandeln und schränken dein Leben nicht wesentlich ein. Zum Kleingedruckten

Ersetzt die Krebsversicherung eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Unsere Krebsversicherung ist nicht als Ersatz für eine Berufsunfähigkeitsversicherung gedacht, sondern als Ergänzung. Die Krebsversicherung zahlt direkt binnen weniger Tage nach Diagnose eine einmalige finanzielle Soforthilfe aus, die unseren Versicherten schnell zur Verfügung steht. Damit können auch Kunden, die auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben, bei Krebsdiagnose eine schnelle finanzielle Hilfe erhalten.

Gibt es eine günstigere Krebsversicherung auf dem Markt?

Nein. Wir garantieren dir, dass wir den günstigsten Versicherungsschutz auf dem deutschen Markt speziell für Krebserkrankungen bieten. Solltest du dennoch eine Versicherung finden, die günstiger ist, zahlen wir dir die bisher geleisteten Beiträge zurück.

Wer steckt hinter der Getsurance Krebsversicherung?

Wir sind ein Team in Berlin, das daran arbeitet, moderne und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Versicherungen anzubieten. Seit Anfang 2021 sind wir eine 100%ige Tochter der Nürnberger Versicherung. Neben dem Finanziellen unterstützt sie uns auch mit ihrem Versicherungs-Know-how. Unsere Partner sind zudem die Squarelife Insurance AG als Versicherungsträger sowie die Reinsurance Group of America (RGA), einer der größten Rückversicherer der Welt. Erfahre mehr über uns.

Im Leistungsfall

Gibt es eine Wartezeit bis die Versicherung zahlt?

Der Versicherungsschutz beginnt nach sechs Monaten. Wird danach bei dir oder einem deiner Kinder Krebs festgestellt, leisten wir innerhalb weniger Tage. In den sechs Monaten nach der Wartezeit zahlen wir im Leistungsfall die Hälfte der Versicherungssumme aus, ab einem Jahr nach dem Versicherungsabschluss zahlen wir die volle Summe aus.

Ich habe Krebs, was nun?

Wenn du eine Krebsdiagnose erhalten hast, kontaktiere bitte unseren Kundenservice via E-Mail an kundenbetreuung@getsurance.de mit deiner Versicherungsscheinnummer und vorhandenen Befundunterlagen. Wir helfen dir dabei, deine Auszahlung aus der Krebsversicherung in kürzester Zeit zu erhalten.

Erhalte ich immer die volle Auszahlung?

Ab einem Jahr nach Versicherungsabschluss zahlen wir die volle Summe aus, in den ersten sechs Monaten nach der Wartezeit zahlen wir die Hälfte der Versicherungssumme. Es gibt keine Abzüge. Wir verrechnen deine Auszahlung auch nicht mit anderen Leistungen, die du bekommst. Wenn eines deiner Kinder an Krebs erkrankt, bekommst du die Hälfte der Auszahlung.

Auszahlungshöhe festlegen


Wird die Auszahlung auf eine Rente angerechnet?

Nein. Die Auszahlung ist kein Hinzuverdienst. Sie wird nicht auf eine Erwerbsminderungsrente oder Altersrente angerechnet. Du erhältst sowohl die Auszahlung von uns als auch deine gesamte Rente.

Was passiert, wenn ich an Krebs sterbe?

Der Anspruch bleibt bestehen. Wir zahlen das Geld in diesem Fall an deine gesetzlichen Erben aus.

Muss ich für die Auszahlung Steuern zahlen?

Nein. Die Auszahlung ist einkommenssteuerfrei.

Muss ich meine Beiträge weiter zahlen, wenn ich die Krebsdiagnose habe?

Bis dein Leistungsfall angenommen wird, zahlst du deine Beiträge weiter. Mit der Auszahlung der Versicherungssumme erhältst du gleichzeitig auch alle Beiträge erstattet, die du seit der Diagnose gezahlt hast.

Während der Laufzeit

Kann ich die Versicherungssumme später ändern?

Ja. Du kannst die Versicherungssumme nach Abschluss jederzeit erhöhen oder senken. Dein Beitrag verändert sich dann entsprechend. Bei einer Erhöhung musst du jedoch erneut die Gesundheitsfragen beantworten.

Auszahlung festlegen

Beginnt für die erhöhte Versicherungssumme erneut eine Wartezeit?

Ja. Wenn du deine Versicherungssumme nachträglich erhöhst, beginnt für die zusätzliche Summe erneut eine Wartezeit von sechs Monaten. In diesem Zeitraum bist du jedoch mit der bisherigen Summe versichert.

Steigen die monatlichen Beiträge?

Nach einer einmaligen Erhöhung nach drei Jahren bleibt dein Beitrag stabil. Der Beitrag wird dabei um weniger als zehn Prozent erhöht.

Wie lange läuft die Versicherung?

Die Versicherung läuft höchstens bis zu deinem 70. Lebensjahr. Deine konkrete Laufzeit findest auf deinem Versicherungsschein unter „Dauer”. Bis dahin kann sie jederzeit zum Monatsende gekündigt werden.

Laufzeit festlegen

Kann ich die Laufzeit nachträglich ändern?

Nein. Es ist nicht möglich, die Laufzeit nachträglich zu ändern. Von daher empfehlen wir dir, beim Abschluss lieber ein höheres Endalter auszuwählen und die Versicherung gegebenenfalls vorzeitig zu kündigen.

Was passiert, wenn ich keinen Krebs bekomme?

Wir haben die Beiträge knapp kalkuliert, deshalb sind sie so preiswert. Folglich gibt es keine Rückzahlung, wenn deine Versicherung endet, ohne dass du an Krebs erkrankt bist. Den größten Teil der Beiträge zahlen wir an krebskranke Versicherte aus. Eine Erstattung deiner eingezahlten Beiträge findet nur statt, wenn du während der Wartezeit an Krebs erkranken solltest.

Ich kann mir die Versicherung aktuell nicht leisten, möchte die Versicherung aber nicht verlieren.

Wir verstehen, dass es manchmal finanziell schwierig sein kann. Daher bieten wir dir einmalig eine Beitragspause an, in der du sechs Monate lang keine Beiträge zahlen musst. Wahlweise kannst du deine Versicherungssumme auch senken, wodurch dein Beitrag niedriger wird. Bei Interesse, sende uns eine E-Mail an kundenbetreuung@getsurance.de.

Was passiert, wenn ich anfange zu Rauchen?

Wenn du nach Abschluss der Versicherung anfängst zu rauchen, musst du uns dies mitteilen. Sende uns eine E-Mail an kundenbetreuung@getsurance.de. Dadurch erhöhen sich deine Beiträge.

Kann ich den Beitrag senken, wenn ich aufhöre zu rauchen?

Sobald du seit zehn Jahren nicht mehr geraucht hast, kannst du die Beiträge deiner Krebsversicherung senken. Sende uns dazu eine E-Mail an kundenbetreuung@getsurance.de.

Wie kann ich den Vorsorge-Bonus beantragen (bei Abschluss vor Juli 2019)?

Schicke uns einen Scan oder ein Handyfoto von einem Nachweis deiner Vorsorgeuntersuchung zusammen mit deiner Versicherungsnummer per E-Mail an kundenbetreuung@getsurance.de - und wir überweisen dir das Geld.


Wie kann ich eine andere begünstigte Person im Leistungsfall eintragen lassen?

Sobald du Leistungen beantragst, fragen wir dich, auf welches Konto wir das Geld überweisen sollen. Dann kannst du das Konto einer anderen Person angeben. Wenn du möchtest, kannst du die begünstigte Person aber auch schon vorher angeben - per E-Mail an kundenbetreuung@getsurance.de.