"

Ist Krebs ein Todesurteil?

0

Wenn du das Wort Krebs hörst, denken die meisten sofort, dass es ein Todesurteil ist. Aber es gibt so viele neue Entwicklungen in der Krebsbehandlung. Patienten leben länger und haben eine bessere Lebensqualität. Früher haben Patienten unabhängig von der Behandlung Haarausfall, Übelkeit und Erbrechen erlebt. Jetzt gibt es viele Chemotherapiebehandlungen, die weder Haarausfall noch viel Übelkeit verursachen. Jedes Jahr gibt es mehr und mehr Forschung sowie Durchbrüche in Behandlungen und Technologien.

Inhaltsverzeichnis

  1. Die Verringerung des Krebsstigmas
  2. Krebsprognose verstehen
  3. Krebsbehandlung verstehen
  4. Beachtung der psychischen Gesundheit
  5. FAQ 

Die Verringerung des Krebsstigmas

In unserer Gesellschaft ist das Wort „Todesurteil“ oft mit der Diagnose Krebs verbunden. Doch diese Verbindung ist nicht nur unangemessen, sondern auch schädlich. Sie verstärkt Ängste und stigmatisiert die Betroffenen.

@getsurance

Krebs ist kein Tabu – es ist Zeit für ein offenen Dialog 💪♥️

♬ original sound – getsurance

Wir müssen unsere Denkweise ändern und erkennen, dass Krebs nicht zwangsläufig ein Todesurteil bedeutet. Der Erfolg einer bestimmten Krebsbehandlung hängt von zahlreichen Variablen ab. Neben den klinischen Merkmalen der Krankheit – dem Hauptfaktor – spielen auch die Einstellung des Patienten sowie die Unterstützung durch Angehörige oder Pflegepersonen eine entscheidende Rolle, um den Erfolg einer geplanten Behandlung sicherzustellen. Erst nach Abschluss der Behandlung kann das prognostizierte Behandlungsergebnis sinnvoll bewertet werden.

Indem wir das Stigma um Krebs und das damit verbundene „Todesurteil“ abbauen, können wir eine unterstützende Umgebung schaffen, die den Betroffenen Hoffnung, Mut und Zugang zu angemessener Behandlung gibt.

Finde hier die 6 größten Mythen über Krebs

Krebsprognose verstehen

Ein grundlegendes Verständnis für die eigene Krankheit und die darauf abgestimmte Behandlung ist für Patienten von entscheidender Bedeutung. Durch dieses Verständnis können Patienten nicht nur die Behandlung besser akzeptieren, sondern auch aktiv an ihrem Heilungsprozess teilnehmen, was ein wesentlicher Schritt zur Überwindung von Krebs ist.

Mit der Getsurance Krebsversicherung bist du für die Diagnose von Krebs gewappnet. Im Falle einer Krebsdiagnose bekommst du eine einmalige Auszahlung zwischen 10 und 100.000 Euro.

Ein weiterer entscheidender Faktor, der die Prognose von Krebs beeinflusst, ist das Stadium der Erkrankung bei der Diagnose. Es ist allgemein bekannt, dass eine frühzeitige Erkennung die Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung erheblich erhöht. Dank Fortschritten in der genetischen Profilierung können medizinische Fachkräfte heute Personen mit erhöhtem Risiko identifizieren und entsprechende Empfehlungen für regelmäßige Untersuchungen geben, um Krebs frühzeitig zu erkennen, falls er auftreten sollte. Dies ermöglicht eine rechtzeitige Intervention und verbessert die Heilungsaussichten erheblich.

Krebsvorsorge für Frauen

Krebsvorsorge für Männer

“Über alle Krebsarten betrachtet, beträgt laut Robert Koch-Institut die absolute 5-Jahres-Überlebensrate derzeit 50 Prozent bei Männern und 58 Prozent bei Frauen. Experten-Schätzungen zufolge leben hierzulande aktuell etwa 4,5 Millionen Menschen mit oder nach Krebs.” Bundesministerium für Gesundheit

Krebsbehandlung verstehen

Am wichtigsten ist es, um Wirksamkeit und Effizienz einer Krebsbehandlung zu erreichen, von Anfang an eine Richtlinie für die Gesamtbehandlungspolitik für jeden einzelnen Patienten festzulegen. Mit diesem Ansatz wird ein Mensch mit Krebs von einem Team multidisziplinärer Krebsversorger betreut und sollte auch betreut werden. Zum Beispiel sollte im Krankenhausumfeld das Tumorboard-Komitee im Mittelpunkt des medizinischen und klinischen Managements des Patienten stehen, mit Beiträgen von anderen Gesundheitsdienstleistern.

Während die ganzheitliche Behandlung von Krebs eigentlich zu Hause beginnen sollte, hängen die Behandlungsoptionen im Krankenhaus von vielen Faktoren ab, wie dem Stadium des Krebses, seinen histologischen Merkmalen und natürlich der Zustimmung des Patienten zur Behandlung.

Es gibt viele verschiedene Arten von Behandlungen, die gegeben werden können, einschließlich Operation, Chemotherapie, Strahlentherapie, zielgerichteter und Immuntherapie und vielen anderen. In fast allen Fällen besteht die Behandlung normalerweise aus einer Kombination von zwei oder mehr der oben genannten Behandlungsmodalitäten. Die Behandlung wird in der Regel individuell auf jeden einzelnen Patienten zugeschnitten, abhängig von ihrem Krebs, und ist nie für alle Patienten gleich.

Mehr zum Thema ‘Krebsbehandungen’ findest du hier

Welche dieser Therapien zur Bekämpfung von Krebs kennst du?*

Beachtung der psychischen Gesundheit

Während deiner Krebsbehandlung ist die Unterstützung von Familie und Freunden von unschätzbarem Wert. Sie können nicht nur für dich da sein, um dich zu ermutigen und zu unterstützen, sondern auch praktische Hilfe im Alltag leisten. Das kann von Einkäufen und Haushaltsaufgaben bis hin zur Begleitung zu Arztterminen reichen.

Es ist wichtig, dass du dich offen über deine Gefühle austauschst. Manchmal kann es schwer sein, stark zu bleiben, aber das Teilen von Sorgen und Ängsten mit geliebten Menschen kann eine enorme Erleichterung bringen. Sie können dir helfen, Perspektiven zu finden und dir dabei helfen, positive Wege zu finden, um mit der Behandlung umzugehen.

Zusätzlich zu persönlicher Unterstützung können Selbsthilfegruppen eine Quelle der Kraft und Inspiration sein. Hier kannst du Menschen treffen, die ähnliche Herausforderungen wie du durchmachen und von ihren Erfahrungen lernen. Das Teilen von Geschichten und Tipps kann sehr hilfreich sein, um Hoffnung und Motivation aufrechtzuerhalten.

Auf den hier aufgeführten Seiten findest du ebenfalls interessante Informationen zum Thema Krebs und Lebenshilfe.

www.krebsinformationsdienst.de – Internetseite des Krebsinformationsdienstes (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ).

www.krebshilfe.de – Internetseite der Deutschen Krebshilfe.

www.krebs-webweiser.de –  diese Website bietet zahlreiche nützliche Links zu verschiedenen Krebserkrankungen und relevanten Stichworten im Zusammenhang mit Krebs.

www.kinder-krebskranker-eltern.de –  diese Website bietet Unterstützung und Ressourcen für Kinder von krebskranken Eltern.

Denke daran, dass es okay ist, um Hilfe zu bitten. Manchmal können wir uns überfordert fühlen, aber es gibt viele Ressourcen und Dienstleistungen, die dir zur Verfügung stehen. Ob es sich um professionelle Beratung, finanzielle Unterstützung oder praktische Hilfe im Haushalt handelt, scheue dich nicht, Unterstützung anzunehmen, wenn du sie benötigst.Schließlich gib dir selbst die Zeit und den Raum, den du brauchst, und erkenne an, dass jeder Fortschritt, egal wie klein, ein Grund zur Feier ist.

Lies unseren Artikel zum Thema Psychoonkologie hier

FAQ

Wie viel Prozent der Krebskranken überleben?

Die Hälfte (50%) der Menschen, bei denen in Deutschland Krebs diagnostiziert wird, überlebt ihre Krankheit zehn Jahre oder länger. Die Überlebensrate bei Krebs ist bei Frauen höher als bei Männern.

Hier kannst du die relative 10-Jahres-Überlebenswahrscheinlichkeit von Krebspatienten in Deutschland nach Krebsart und Geschlecht im Zeitraum 2017/18 einsehen.

Ist Krebs überhaupt heilbar?

Eine Heilung bedeutet, dass der Krebs durch Behandlung verschwunden ist, keine weitere Behandlung erforderlich ist und nicht erwartet wird, dass der Krebs zurückkehrt. Es ist selten, dass ein Arzt sicher sein kann, dass der Krebs nie wieder auftreten wird. In den meisten Fällen braucht es Zeit, um zu wissen, ob der Krebs zurückkommen könnte. Doch je länger eine Person krebsfrei ist, desto besser ist die Chance, dass der Krebs nicht zurückkehrt. Häufiger wird, wenn die Behandlung erfolgreich erscheint, von Ärzten gesagt, dass der Krebs „in Remission“ ist, anstatt „geheilt“.

Sind Metastasen das Todesurteil?

Metastasen sind eine ernste Entwicklung im Verlauf von Krebserkrankungen, da sie das Potenzial haben, die Behandlungsmöglichkeiten zu erschweren und die Prognose zu verschlechtern. Sie stellen jedoch nicht zwangsläufig ein unmittelbares Todesurteil dar. Metastasen sind Tumorzellen, die sich von ihrem ursprünglichen Entstehungsort gelöst haben und in andere Teile des Körpers ausgebreitet haben. Während sie die Fähigkeit haben, sich in anderen Organen anzusiedeln und weiter zu wachsen, bedeutet ihre Präsenz nicht automatisch, dass der Patient dem Tod geweiht ist.

Warum ist es sinnvoll, eine Krebsversicherung von Getsurance abzuschließen?

Es ist allgemein bekannt, dass eine Krebsbehandlung sehr kostspielig sein kann und viele Menschen finanziell überfordert. Eine Option könnte hier eine Krebsversicherung von Getsurance sein. Du zahlst monatlich einen relativ kleinen Beitrag und bekommst im Krankheitsfall sofort die vereinbarte Summe ausgezahlt – so musst du dir um Geld in dieser anstrengenden Situation keine Gedanken machen.

Warum Getsurance?

Bestpreisgarantie

Versicherungen monatlich kündbar

Beste Bewertungen

Weitere Informationen über die Krebsversicherung findest du auf unsere Website

Entdecke relevante Artikel zum Thema „Krebs“:

Die größten Mythen über Krebs

Meine Mutter hat Krebs. Wie gehe ich damit um?

Sonne und Hautkrebs: Ist das Bräunen gefährlich? 

Bist du auch dabei?

Ich kann es nur empfehlen

Jeden Euro wert

Viele weitere Kundenbewertungen zu Getsurance findest du hier.

Mit unserem Getsurance-Ratgeber ist es unser Ziel, unseren Kunden auf einfache und freundliche Weise bei Versicherungsfragen, Krebsprävention und allgemeiner Gesundheit zu unterstützen. Wir möchten eine vertrauenswürdige Quelle sein,um unseren Kunden zu helfen, die besten Entscheidungen für ihr Wohlbefinden und ihre Absicherung zu treffen.

Steffen Harting, CEO von Getsurance

Survey
Deine Meinung zählt

War dieser Ratgeber hilfreich?*

Für welche gesundheitlichen Themen interessierst du dich und möchtest mehr erfahren?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.